29.05.2012

Dem ersten Kamera-Unglück, folgt ein zweites.

Hallo meine Lieben 

Ich habe euch ja bereits in diesem Beitrag erwähnt das ich meine Digitalkamera kaputt gemacht habe und das ich so nur noch mit der Kamera meiner Eltern Bilder machen kann.
Ich hatte auf meine Canon leider keine Garantie mehr gehabt und so hätte ich die Reperaturkosten selber bezahlen müssen, diese belaufen sich jedoch auf circa 150 Euro- und ganz ehrlich da kann ich mir gleich eine neue kaufen.
Vorletzte Woche Sonntag war ich mit meiner Familie wandern und da passierte es: Die Kamera lag nur so auf den Boden, es war keine Sonneneinstrahlung da und niemand ist auf sie drauf getreten. Als ich sie wieder angemacht habe war alles weiß. Man kann zwar noch Bilder machen, diese sieht man jedoch nicht mehr auf der Kamera und man kann nicht sehen wie man sie macht. Und Bilder zu machen ohne sie zu sehen ist echt schwer.

Um eine lange Geschichte kurz zu machen: Ich werde die Kamera am Samstag weg bringen um sie ganz machen zu lassen. Bis ich sie wieder habe können bis zu 3 Wochen vergehen und in dieser Zeit kann ich euch leider keine aktuellen Bilder zeigen. Aber natürlich möchte ich in der Zeit bloggen. Ich werde euch eben nur Bilder aus den Internet zeigen können. Ich hoffe ihr verzeiht mir das, aber für die Zeit nachdem ich meine Kamera wieder habe, habe ich schon einige Beiträge vorbereitet (die auf ihre Bebilderung warten).
Vielen Dank 


♥ Madeleine

Kommentare:

  1. Handybilder??? Ich mache auch nie alles mit meiner guten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe leider nur ein ganz schlechtes Handy mit schlechter Qualität und leider auch kein Verbindungkabel für Handy und Laptop. Tut mir Leid.
      Ich werde euch aufjedenfall mal ein Webcam Foto von mir zeigen, damit hr nicht vergesst wie ich aussehe ;)

      Löschen